Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise

Als Verantwortlicher für diese Internetseite nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und nach Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze, vor allem der (EU-DSGVO) sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Internetseite benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Definitionen

Folgende Begriffe werden in dieser Datenschutzinformation verwendet:

  1. Personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck u.a. der wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  1. Betroffene Person
    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von Verantwortlichen verarbeitet werden.
  1. Verarbeitung
    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Die Datenverarbeitung von Besuchern dieser Internetseite

Damit Sie diese Seite ansehen können, wird Ihre IP-Adresse vom Webserver für die Dauer des Besuchs verarbeitet. Die Applikation, mit der diese Seite betrieben wird speichert einige Zugriffsarten auf diese Internetseiten für 7 Tage. Geloggt werden fehlerhafte Anmeldeversuche, Zugriffsversuche auf nicht existente Inhalte („404 Detection“) und Sperrungen von IP-Adressen von fehlerhaften Anmeldeversuchen. Die Nutzung unserer Internetseitein der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Bei einem „normalen“ Besuch dieser Internetseite wird also in der Regel nichts zu Ihrer Person gespeichert.

Unser Webserver steht in Deutschland und wird vom deutschen Anbieter Strato AG betrieben. Zwischen dem Provider und der Fahrschule C. Brügge wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

4. Art und Zweck der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen unserer Internetseite www.swe-wismar.de werden, durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser, automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In diesem Zusammenhang verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

5. Erforderliche Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, welche nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Internetseite automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können in ihren Browsereinstellungen festlegen, ob Sie lediglich über das Setzen eines Cookies informiert werden oder Sie eine Erlaubnis entweder für den Einzelfall oder generell für Cookies erteilen respektive ausschließen möchten oder eine automatisierte Löschung von Cookies bei Schließung Ihres Browsers vorgenommen werden soll. Durch eine Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Internetseite eingeschränkt sein.

Die sog. Session-Cookies werden nach Ende der Browser-Session wieder von Ihrer Festplatte gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen es, Ihren Computer anhand der protokollierten Daten (Besuch der Internetseite einschließlich Datum und Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem, Produkte, die Sie sich auf der Internetseite angesehen haben) beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. ID-Cookies).

6. Welche Daten werden verarbeitet?

IP Adressen

Auf dieser Internetseite werden grundsätzlich keine vollständigen IP-Adressen von reinen Besuchern der Internetseite gespeichert bzw. unverzüglich nach Ende der Nutzung der Internetseite gelöscht. Auf Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile (Access-Log und Error-Log) standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Users die IP-Adresse gespeichert wird. Eine Herstellung eines Personenbezuges ist dann nicht mehr möglich.

Bei fehlerhaften Anmeldeversuchen wird die IP-Adresse für 14 Tage gespeichert. Dies wird gemacht, um Hacking-Versuche zu unterbinden und zu analysieren. Ferner werden diese Daten bei registrierten Benutzern benötigt, um z.B. technische Fehler bei der Anmeldung analysieren und beheben zu können. So können erst ab einer Speicherdauer von 14 Tagen vernünftige Analysen erstellt werden, um Sperrungen auf Basis von IP-Adressen vorzunehmen.

Außerdem werden IP-Adressen von Besuchern im Rahmen einer sog. „404 Detection“ gespeichert. Speicherdauer ist hier 7 Tage. Im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegen hier die Interessen von der Fahrschule C. Brüggeim Hinblick auf die Verarbeitung dieser Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist im Hinblick auf reine Besucher dieser Internetseite Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse ist hier die Gewährleistung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Daten, die über diese Internetseite verarbeitet werden.

Emails

Wenn Sie der Fahrschule C. Brüggeeine E-Mail senden, werden diese Daten gespeichert. Wir tragen Sorge dafür, dass die Daten nach dem Stand der Technik vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind. Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese Mail und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwandt. Im Falle von Bestellungen werden die angegebenen persönlichen Daten nur für die Abwicklung der Bestellung an Dritte (Versandfirma, ggf. andere Behörden oder Einrichtungen, sofern diese das bestellte Material versenden) weitergegeben. Nach Erfüllung Ihrer Bestellwünsche werden Ihre Angaben gelöscht.

Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies.

Cookies werden für Besucher nur primär zur Steuerung von bestimmten Sessions genutzt. So nutzen wir z.B. zur Darstellung bestimmter Datenbankinhalte eine „Darstellungs-Schicht“, deren Steuerung (wie „Vor- und Zurückblättern“) über Session-Cookies abgewickelt wird.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z.B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls ein Konto existiert und Sie auf dieser Website angemeldet sind.

Analyse- und Tracking-Tools

Diese Website nutzt über den Kartendienst Google Maps Easy. Anbieter ist Supsystic. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps Easy ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps Easy erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Maps Easy.

Verlinkung auf andere Internetseiten

Sie finden auf dieser Internetseite Links zu anderen Internetseiten, direkt oder indirekt über Links. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten dieser gelinkten Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Wir haben keinen Einfluss auf Änderungen der verlinkten Inhalte. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Unsere Internetseite kann Links zu Internetseite anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Soweit die Nutzung von Internetseiten anderer Anbieter mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, wird auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters verwiesen.

7. Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist:

Fahrschule C. Brügge
Christian Brügge
Geschäftsführer

Blankeneser Landstraße 17
22587 Hamburg
Deutschland/Germany

Telefon: 040/860393
Telefax: 040/69605661

Email: info@fahrschule-bruegge.de
https://www.fahrschule-bruegge.de

8. Datenschutzbeauftragter

Das Thema Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Wir sind gesetzlich nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Ein externer Datenschutzbeauftragter ist für das Unternehmen nicht benannt.

9. Empfänger/Weitergabe von Daten

Daten, die Sie der Fahrschule C. Brügge gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseite oder für z.B. Lieferanten ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Interessenten, Kunden, Lieferanten, Dienstleistern und Dienstleistern bzw. der dortigen Ansprechpartner:

  • Kontaktinformationen, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mailadresse, Firmenzugehörigkeit
  • Vertragsdaten
  • Zahlungsdaten, die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen erforderlich sind

Die Verarbeitung ist zum Zweck der Vorbereitung und/oder Durchführung von Verträgen erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DSGVO. Sofern die Kontaktperson nicht zugleich der direkte Geschäftspartner ist, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt daraus, mit der jeweils für uns zuständigen Ansprechperson direkt in Kontakt treten zu können.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt grundsätzlich nur dann, wenn dies für die Erfüllung unserer Verpflichtungen und/oder Durchsetzung unserer Rechte notwendig sind. Das kann vor allem gegenüber den im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartnern der Fall sein, z.B. Logistikunternehmen, Kreditinstitute.

Weiterhin kommt die Übermittlung von personenbezogenen Daten im Rahmen der vertraglich und oder gesetzlich zulässigen Weitergabe an folgende Dritte in Betracht: Auftragsverarbeiter, an die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten personenbezogene Daten übermitteln oder denen wir den Zugriff auf bei uns gespeicherte personenbezogene Daten gestatten. Das können insbesondere Dienstleister, die wir für folgende Leistungen in Anspruch nehmen sein: Unterstützung/Wartung von EDV-IT-Anwendungen, Archivierung, Datenvernichtung. Durch den Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages verpflichten wir diese Dienstleister zur Einhaltung der Vorschriften der DSGVO. Personenbezogene Daten werden entsprechend nur für unsere Geschäftszwecke und aufgrund unserer Weisung verarbeitet. Zwischen den Dienstleistern und der Fahrschule C. Brüggewurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Wir leiten außerdem personenbezogene Daten an Steuerberater, Gerichte, Behörden oder Rechtsberater weiter, sofern dies zur Einhaltung geltenden Rechts oder zu Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten immer auf das erforderliche Minimum. Zu anderen Zwecken geben wir Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

10. Datenverarbeitung außerhalb der EU

Eine Datenverarbeitung außerhalb der europäischen Union findet grundsätzlich nicht durch die Fahrschule C. Brügge

11. Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zu erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche zu prüfen und zu gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Im Einzelnen:

  1. Sofern Sie unsere Website besucht haben, werden Ihre Daten mit Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, spätestens aber nach 7 Tagen, gelöscht.
  2. Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen einer Anfrage erheben, werden nach Erledigung der Anfrage und sofern es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt, spätestens nach 24 Monatengelöscht.
  3. Die im Rahmen eines Auftrages oder eines ständigen Geschäftskontaktes von uns erhobenen personenbezogenen (Kontakt)Daten werden bis zur Abwicklung des Auftrages und sofern die Datenverarbeitung im Rahmen eines ständigen Geschäftskontakts erfolgt, bis zur Beendigung dieses Kontakts gespeichert und anschließend spätestens nach 24 Monatengelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) oder anderen gesetzlichen Verpflichtungen zu einer längeren Speicherung (bis zu 10 Jahre) verpflichtet sind. Eine über die vorgenannten Fristen hinausgehende Speicherung erfolgt entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGV nur mit Einwilligung der betroffenen Person.
  4. Einwilligungen, die nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und/oder § 22 KUrhG einzuholen waren, werden zum Zwecke eines ggf. notwendigen Nachweises für die Dauer von 10 Jahren gespeichert.
  5. Daten von Personen, die sich bei uns als Arbeitnehmer beworben haben, werden – wenn kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen wird – 6 Monate nach Abschlussdes Bewerbungsverfahrens gelöscht. Das gilt nur, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Für den Fall des Zustandekommens eines Beschäftigungsverhältnisses wird gesondert über die dann stattfindende Datenverarbeitung informiert.

12. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL- oder TLS-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt oder an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

13. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über Ihre betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine unentgeltliche Auskunft jederzeit an die Fahrschule C. Brügge wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt und die nicht anderweitig sicher verifiziert werden kann, müssen Sie damit rechnen, dass für eine Sicherstellung zur Person Nachfragen von uns gestellt werden.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), soweit Ihnen das gesetzlich zusteht.

Natürlich haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Auch hier gilt, dass dies nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gewährt wird. Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zu. Insbesondere wenn Sie ein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis unserer Interessenabwägung geltend machen möchten, müssen Sie mit einer genauen Prüfung rechnen. Bitte lesen Sie dazu Art. 21 DSGVO. Nachfragen unsererseits können auch zur „besonderen Situation“ i.S.d. Art. 21 Abs. 1 DSGVO an Sie gestellt werden.

14. Beschwerden bei Aufsichtsbehörden

Sie haben das Recht sichüber die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Fahrschule C. Brüggebei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren oder sich an die zuständige Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes zu wenden:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg

Internet: www.datenschutz-hamburg.de

Email: mailbox@datenschutz.hamburg.de

15. Änderung und Aktualität der Datenschutzerklärung

Wir überarbeiten diese Datenschutzerklärung bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, sobald dies erforderlich ist. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite unter:
fahrschule-bruegge.de/datenschutzerklaerung

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an die Fahrschule C. Brügge wenden.

Stand: 01. Februar 2019